Anonym, Osteria a Marechiaro, 18. Jhdt., Titelblatt des Buchumschlags von „Geschichte der Musik und des Theaters in Neapel im 18. Jahrhundert“ (Hrsg. Francesco Cotticelli und Paologiovanni Maione), publiziert mit Unterstützung des Istituto Da Ponte Napoli, des Centro di Musica Antica „Pietà de' Turchini“ und des DA PONTE Research Center u. a., Kassel 2010

-

Publikationen zur Opernforschung

 

Aufsätze:

Herbert Lachmayer
:
Obsession und Selbstauflösung. Don Giovanni als Figur des radikalen Individualismus, in: Programmheft zu Don Giovanni, Salzburger Festspiele 2002, S. 22–35

Salieri sulle tracce di Mozart, in: Salieri sulle tracce di Mozart, Hrsg. Herbert Lachmayer, Theresa Haigermoser und Reinhard Eisendle, Bärenreiter, Kassel 2004, S. 19–24

Österreich in der Welt – Ein Staatsakt 1955, in: Moderat modern: Erich Boltenstern und die Baukultur nach 1945 / Wien-Museum, Hrsg. Judith Eiblmayr und Iris Meder, Pustet, Salzburg 2005, S. 101–112

Da Ponte mit Mozart. Die reale Virtualität der Oper, in: Lorenzo Da Ponte: Aufbruch in die Neue Welt, Hrsg. Werner Hanak, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2006 S. 11–14

Genie und Verwandlung. Mozarts künstlerische Produktivizät in Parallelwelten, in: Mozart. Experiment Aufklärung im Wien des ausgehenden 18. Jahrhunderts (Essayband zur gleichnamigen Ausstellung in der Albertina, Wien), Hrsg. Herbert Lachmayer, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2006, S. 15–22

Eine „Wissensoper“ für Mozart, in: Mozart. Experiment Aufklärung im Wien des ausgehenden 18. Jahrhunderts (Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Albertina, Wien), Hrsg. Herbert Lachmayer, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2006, S. 35–51

Fliegt einem Rokoko um die Ohren, in: Klaus Pinter. La conquête de l’air. Rauminstallationen für Mozart. Experiment Aufklärung, Hrsg.Da Ponte Institut, Holzhausen Verlag, Wien 2006, S. 6 f.

Obsessionen der Freiheit als Strategie künstlerischer Produktivität, in: Mozart und die geheimen Gesellschaften seiner Zeit, Hrsg. Helmut Reinalter, Studien Verlag, Innsbruck 2007, S. 31–45

In alter Frische, in: Ende der Aufklärung? Über Dimensionen des Vernünftigen, Hrsg. Gerfried Sperl und Michael Steiner, Leykam, Wien 2007, S. 153–164

Unglaubliche Augenblicke fürs Ohr. Zur Faszinationsgeschichte des Virtuosen, in: Joseph Joachim (1831–1907) – europäischer Bürger, Komponist, Virtuose, Hrsg. Michele Calella und Christian Glanz, Mille-Tre-Verlag, Wien 2008, S. 255–262

Produktive Dekadenz im ausgehenden 18. Jahrhundert. Ein Début de Siècle, in: Die Idee vom Anfang. Mythos und Folgen, Hrsg. Irmgard Bohunovsky-Bärnthaler, Ritter Verlag, Klagenfurt 2008, S. 216–237

Mozarts produktive Dekadenz. Überlegungen zur Künstlerfigur und zur Kreativitätsökonomie des Compositeurs, in: „The making of ...“ Genie: Wittgenstein & Mozart. Biographien, ihre Mythen und wem sie nützen, Hrsg. Nicole L. Immer, Studien Verlag, Innsbruck 2009,
S. 253–264

Rastlos und Restlust, in: Wolfgang Amadeus Mozart. Don Giovanni (Programmbuch zur Neuinszenierung), Bayerische Staatsoper München 2009, S. 62–75

Streßekstase „Glück“. Verdrängungslust und produktive Dekadenz der Gründerzeit, in: die fledermaus (Begleitbuch zur Neuinszenierung, November 2009, Berlin), Hrsg. Staatsoper Unter den Linden, Berlin 2009, S. 62–77

„Staging Knowledge“ und „Imaginative Rhetorics“. Inszenierung von Wissensräumen und performativer Kulturvermittlung, in: Passionen. Objekte – Schauplätze – Denkstile, Hrsg. Corina Caduff, Anne-Kathrin Reulecke, Ulrike Vedder, Wilhelm Fink Verlag, München 2010

„Staging Knowledge“. Inszenierung von Wissensräumen als künstlerisch-wissenschaftliche Forschungspraxis, in: Art and Now. Über die Zukunft künstlerischer Produktivitätsstrategien, Hrsg. Gerald Bast, Brigitte Felderer, Springer, Wien/New York 2010, S. 155–167

Ein seriöses Spiel, Interview mit Lilli Hollein in: DIALOG über Bodenarchitektur, Hrsg. Vorwerk & Co Teppichwerke, Hameln 2010,
S. 10–14

Daniel Brandenburg (ab 2007-08):
Mozart i śpiewacy: ograniczenie czy inspiracja?, in: Mozart: Man – Genius – Music, pod red. Macieja Jabłońskiego i in. / edited by Maciej Jabłoński and others, Poznań / Warszawa 2007

 

Ligera como una brisa del mar, in: Domenico Cimarosa, Il ritorno di Don Calandrino, Programmheft Teatro Pérez Galdós, Las Palmas 2007, S. 13-22

Goldoni e la rete delle Compagnie dell’opera buffa, in: Carlo Goldoni, La Musica, Escena, Europa (Problemi di critica goldoniana 14), Ravenna 2007, S. 221–229

 

Von unbeschwerter Heiterkeit geprägt, in: Giovanni Paisiello, Il matrimonio inaspettato, Programmheft der Salzburger Pfingstfestspiele 2008, S. 26-30

 

Neapel - Die Talentschmiede der Opera seria, in: Neapel, Metropole der Erinnerung, Gesamtprogrammheft Salzburger Pfingstfestspiele 2009, S. 5-6

Mozart und die Sänger: Inspiration oder Einschränkung?, in: Mozarts Welt und Nachwelt (Mozart-Handbuch 5), Hrsg. Claudia Maria Knispel und Gernot Gruber, Laaber 2009, S. 180–188

Das komische Musiktheater Neapels im 18. Jahrhundert, in: Kleine Kulturgeschichte Neapels, Hrsg. Salvatore Pisani, Berlin 2009,
S. 392–396

Giambattista Pergolesi, La serva padrona, in: Kleine Kulturgeschichte Neapels, Hrsg. Salvatore Pisani, Berlin 2009, S. 397–399

Tanzszenen in der deutschen romantischen Oper, in: Tanz im Musiktheater - Tanz als Musiktheater, Hrsg. Andreas Münzmay, Stephanie Schroedter, u. a., Würzburg 2009, S. 113–122

Gluck & Co: Musik für Franz I Stephan von Lothringen, in: Franz I Stephan und sein Kreis, Hrsg. Renate Zedinger und Wolfgang Schmale, Bochum 2009, S. 371–381

Zur Münchner Uraufführungsbesetzung der Finta giardiniera, in: Klangquellen. Festschrift für Ernst Hintermaier zum 65. Geburtstag, Hrsg. Lars Laubhold und Gerhard Walterskirchen, München 2010,
S. 170–178

La scena napoletana e il contesto europeo: l’opera buffa (1750–1800), in: Storia della musica e dello spettacolo a Napoli, Hrsg. Francesco Cotticelli e Paologiovanni Maione, Neapel 2009, S. 207–221 (auch deutsch in: Geschichte der Musik und des Theaters in Neapel im 18. Jahrhundert, Kassel 2010, S. 225–243)

Repertoire und Stil der italienischen Musikkomödie, in: L'Europe baroque, Hrsg. Isolde Schmid-Reiter und Dominique Meyer, Regensburg 2010, S. 95–101

 

Die große Zeit der italienischen Oper, in: Neapel, Metropole der Erinnerung, Gesamtprogrammheft Salzburger Pfingstfestspiele 2011, S. 5-6

 

 „ … ad istanza del Sig. Francesco Baglioni e del Sig. Francesco Carattoli“ Zum Verhältnis von Sänger, Librettist und Komponist in der Opera buffa, in: „Per ben vestir la virtuosa …“. Die Oper des 18. und frühen 19. Jahrhunderts im Spannungsfeld zwischen Komponisten und Sängern, Hrsg. Daniel Brandenburg und Thomas Seedorf, Schliengen 2011, S. 151-161.

Toscanini e Bayreuth, in: Arturo Toscanini e la direzione d’orchestra del suo tempo, Hrsg. Marco Capra  (erscheint 2011)

 

Toscanini e la Scala a Vienna, in:  „La critica italiana del Novecento“, Hrsg. Marco Capra (erscheint 2011)

Partenope trionfante: musicisti e teatro in musica a metà settecento, in: Tagungsbericht MUSICI, interdisziplinäres Projekt zur Musikermigration im 17. und 18. Jahrhundert des Deutschen Historischen Instituts Rom und der École française de Rome, Neapel 28. Mai 2010 (erscheint 2011)

 

„Il Lutero della musica“: Anmerkungen zur Ring-Rezeption in Italien, in: Tagungsbericht der Internationalen Tagung „Richard Wagners Ring des Nibelungen“- Europäische Traditionen und Paradigmen“, veranstaltet von der Europäischen Musiktheater-Akademie, Wiener Staatsoper, 5.–6. Juni 2009 (erscheint 2011)

Gluck auf dem Theater, in: „Gluck auf dem Theater”, Hrsg. Daniel Brandenburg und Martina Hochreiter (erscheint 2011)


Herausgeberschaft:

Herbert Lachmayer:

Lorenzo Da Ponte. Opera and Enlightenment in late 18th century Vienna, gemeinsam mit Reinhard Eisendle, Bärenreiter, Kassel 2005

Barbara Mungenast / Sigrid Laube, Nadia Budde, Wolfgang Amadé Mozart. Ein ganz normales Wunderkind, Holzhausen Verlag, Wien 2006

Daniel Brandenburg
:
„Per ben vestir la virtuosa …“. Die Oper des 18. und frühen 19. Jahrhunderts im Spannungsfeld zwischen Komponisten und Sängern, hrsg. zusammen mit Thomas Seedorf, Schliengen 2011

Gluck auf dem Theater, gemeinsam mit Martina Hochreiter (erscheint 2011)